Rezepte

herstellung von Ölen

Beispiel Rotklee - Öl

 

Blüten waschen und gut trocknen! Die Blüten in ein verschließbares Glas geben und vollständig mit dem Öl bedecken, damit sie nicht schimmeln. 2-4 Wochen an einen hellen, sonnigen Ort stellen (nicht direkte Sonne) und täglich schütteln. Danach die Pflanzenteile absieben, z.B. mit einem Kaffeefilter, in ein Glas/ Flasche füllen und an einen dunklen Ort stellen. 

 

Es eignen sich besonders schwere Öle, wie z.B. Olivenöl, aber auch Jojobaöl oder Manelöl können genommen werden.

 

Heilwirkung:

Ein Öl aus den Blüten des Roten Klees eignet sich zur Pflege von trockener Haut und bei Ekzemen. Das süßliche Aroma der Blüten verleiht dem Öl einen blumigen Duft.

 

 


Herstellung von Tinkturen

 

 

 


herstellung von Salben